Basic Ecological Strategies

Hier werden zwei Strategien ökologischen Handelns in den Arbeitsalltag, in die Innen- und die Außenwirkung Ihres Unternehmens integriert.

Zwei aufeinander aufbauende Strategien ökologischen Handelns (BEST I & II) dienen als Grundlage einer ökologischen Erweiterung Ihres unternehmerischen Handelns. Durch den Einbezug jeden Mitarbeiters in ökologische Strategieprozesse entfaltet Ihr Unternehmen eine positive Außenwirkung, die zu einem gesteigerten Interesse an Ihrem Unternehmen und den durchgeführten ökologischen Veränderungsprozessen einlädt.

Gearbeitet wird mit dem KKK-Prinzip "Kommunikation - Kooperation - Kreativität", dass bei allen Beteiligten ein spannendes Veränderungspotential erzeugt und welches sich im betrieblichen Alltag in vielen Innovationsvorschlägen manifestiert.